StartseiteMilchproduktMozzarella Fior di Latte

Mozzarella Fior di Latte

Italienischer Mozzarella Fior di Latte, höchste Güte

Mozzarella Fior di Latte: Königin Italienisch von Weißkäse und Protagonist von vielen Rezepte. Über die Herkunft seines Namens besteht kein Zweifel: Er leitet sich vom Verb „mozzare“ ab, das den Moment beschreibt, in dem der Käser den gesponnenen Quark von Hand in kleinere Teile „schneidet“. Der Begriff wird erstmals 1570 in einem Kochbuch von einem Koch am päpstlichen Hof erwähnt. 1996 wurde sie auf Vorschlag der Region Basilicata als garantiert traditionelle Spezialität (g.t.S.) anerkannt.

Die Herstellung erfolgt in verschiedenen Phasen: Die Milch wird pasteurisiert und durch Zugabe von Lab zum Gerinnen gebracht. In Bruchstücke zerkleinert, wird das Präparat etwa 30 Minuten auf einem Tisch reifen gelassen und angesäuert. Das Ansäuern ist sehr wichtig, da es dem Mozzarella seine Eigenschaften verleiht. An dieser Stelle kommen wir zum sogenannten Schleudern: Der Quark wird in dünne Scheiben geschnitten und in einen Behälter gegeben, wo er durch Zugabe von kochendem Wasser geschmolzen wird. Schließlich wird er der „Mozzatura“ unterzogen und in eine Lösung aus Wasser, Salz und saurer Molke getaucht.

Vorherige ArtikelMozarela de búfala gU
Nächster Artikelfior di latte

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Finden Sie heraus, wie Ihre Daten verarbeitet werden.

In Verbindung stehende Artikel

Aktuelle Artikel

Aktuelle Commenti